Adventskalender am Gemeindehaus

Auch wenn die Adventszeit fast vorüber ist, besteht die Gelegenheit in den Fenstern des Gemeindehauses an der Christuskirche in Isenstedt 24 wunderschöne Adventskalenderbilder anzusehen. Gestaltet haben sie einige Kinder aus den Kindergärten Isenstedt und Frotheim. Aber auch Presbyter und Helfer der Offenen Tür im CVJM-Haus in Frotheim haben sich beteiligt. Täglich wurde eine neue Tür geöffnet.

Verbinden Sie bei einem Spaziergang die Besichtigung der Galerie mit einem Rundgang um die Kirche. Dabei werden Sie leider auch ein Sorgenkind der Kirchengemeinde entdecken, das Südportal. Die Tür ist in die Jahre gekommen und muss dringend erneuert werden, Wind und Wetter haben ihr mächtig zugesetzt. Dafür hat sich die Gemeinde eine neue Sammlung überlegt. Sie nimmt D-Mark Münzen und Scheine als Spende entgegen, die später bei der Landeszentralbank eingetauscht werden können. Natürlich werden auch andere Spenden gerne angenommen. Leider muss das Gebäude selbst aufgrund der Corona-Verordnung der Stadt Espelkamp geschlossen bleiben. Aber Kirche, Gemeindehaus und der Friedhof mit seiner Friedhofskapelle bilden eine wunderschöne Einheit und einen Ort der Ruhe, Besinnung und Entspannung für einen kleinen Spaziergang.

Christuskirche von Süden gesehen