Bläsergottesdienst

Am Sonntag Laetare, 31. März, gestaltet der Posaunenchor Isenstedt-Frotheim unter Leitung von Christian Wöbking den Gottesdienst um 9.45 Uhr musikalisch. Lieder und Sätze aus verschiedenen Epochen und Stilen werden gespielt und die Hintergründe dazu erzählt. Als roter Faden zieht sich der Name des Sonntags durch den Gottesdienst: Laetare – freut euch, denn „Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude“. Auch die Neuanfänger der Bläser werden bei einigen Stücken mitspielen.