Der neue Gemeindebrief ist da!

Gemeindearbeit in Zeiten von Corona – darum geht es im neuen Gemeindebrief. Denn über den zurückliegenden Zeitraum gibt es außer Corona nur wenig zu berichten, ebenso wie für den zukünftigen anzukündigen. Dennoch wurde und wird einiges getan, um durch diese Zeit gekommen: In den Kindergärten, im CVJM, in der Gemeinde….

Auch wenn ein Gemeindefest aus Corona-Gründen nicht stattfinden kann, wird an das 140-jährige Kirchweihjubiläum erinnert und aus der Festschrift vom 100-jährigen Jubiläum ein Abschnitt, der von Pfarrer Heufer verfasst wurde, zitiert.

Mit diesem Gemeindebrief geschieht auch ein Wechsel in der Mitarbeiterschaft: Über 30 Jahre lang wurde der Gemeindebrief verantwortlich von Christel Brammeyer und in den letzten Jahren auch von ihrer Tochter Silke erstellt. Sie haben diesen Gemeindebrief zu dem entwickelt, was er jetzt ist: Optisch schön, übersichtlich und liebevoll gestaltet, von vielen erwartet und gerne gelesen. Dafür sagt die Gemeinde sehr herzlich Danke! Jetzt ist es ihnen leider nicht mehr möglich. So sind wir dankbar, dass Elisabeth Halwe-Grote bereit war vorübergehend die Erstellung des Gemeindebriefes zu übernehmen. Sie hat sich kurzfristig mit Hilfe von Herrn Dietzel von der Druckerei Gemeindebrief in Farbe sehr schnell eingearbeitet. Auch ihr und Herrn Dietzel gebührt ein herzlicher Dank!

Die Online-Version (ohne personenbezogene Daten) ist hier herunterladbar.