Eigentlich wäre am 3. Mai ja die Konfirmation …

Wie geht es eigentlich den Konfirmanden mitten in der Corona-Zeit, in der die Konfirmation nicht stattfinden kann?

Die Zuversichtskerze oben steht auf dem Küchentisch der Familie Wittenbrink.

Einige andere haben geschrieben, wie es ihnen mit der verschobenen Konfirmation und in der Corona-Zeit geht:

Also, ich wäre startklar gewesen : ) …
Ich finde es sehr schade dass meine Konfirmation jetzt nicht stattfinden kann wegen der Corona Krise aber ich freue mich dann sie im Oktober feiern zu dürfen.

Tido Moritz Snethlage

Hallo, mein Name ist Till Schneckener.

Ich hätte an diesem Sonntag eigentlich Konfirmation gehabt. Durch Corona ist jetzt alles anders. Eigentlich habe ich mich schon auf die Konfirmation besonders auf die Feier mit meiner Familie gefreut (auch wenn es komisch ist, an diesem Tag so sehr im Mittelpunkt zu stehen). Ich verstehe natürlich auch, dass es jetzt nicht möglich ist, da die Gefahr, besonders für die älteren Menschen zu groß ist. Jetzt freue ich mich auf den 4. Oktober und das Beste daran ist: Dann gibt es keinen Spargel mehr…den mag ich nämlich nicht. Natürlich wäre es schön, wenn ich meine Freunde ab und zu mal sehen könnte, die regelmäßigen Treffen vermisse ich schon sehr.

Schönen Sonntag und viele Grüße
Till

Ja, wir denken auch oft an das eigentliche Datum der Konfirmation. Nick war tatsächlich etwas enttäuscht, als er erfuhr, dass die Konfirmation verschoben wurde. Wir haben die Feier im kleinen Kreis von ca. 28 Personen geplant, einige davon kommen aus dem Ausland, darunter auch seine Patentante. So haben wir viele Personen lange nicht mehr gesehen. Er hatte sich für die Feier mehr engagiert als ich dachte . Von der Gestaltung der Einladungskarten über „hoffentlich kommen auch alle mit in die Kirche“ bis hin zur Menü-Auswahl. Schlucken musste Nick als ich ihm sagte, ich würde nun seinen Konfirmationsanzug zurückbringen! Gott sei Dank ist die Konfirmation nur verschoben! Alles wird stattfinden. Nick freut sich auf seine Konfirmation!

Wir wünschen Ihnen und allen anderen Familien eine gesunde und schöne Zeit bis dahin!

Liebe Grüße von Familie Döding/Klejdzinski-Döding

Und hier noch ein Gruß von unserer Jugendreferentin Konni Kirchner für das Konfi-Mitarbeiterteam:

Jugendreferentin Kornelia Kirchner
Kirchstr.33, 32339 Espelkamp
korneliakirchner@gmx.de, 05743-9289347

Und weil am Sonntag ursprünglich die Konfirmation geplant war, wird sich auch der Online-Gottesdienst (am Sonntag ab 10 Uhr abrufbar) so ein bisschen darum drehen. Leider können aus rechtlichen Gründen keine neueren Lieder wie die, die wir im Konfi-Unterricht hatten, aufgenommen werden. Aber ein paar andere Sachen aus dem Konfi-Unterricht kommen vor.

Übrigens ist die Konfirmation auf den 4. Oktober, Erntedanktag, verschoben – in der Hoffnung, dass dann alles wieder normaler zugeht…