Gesegnete Feiertage !

Leider kann in diesem Jahr Ostern nicht wie immer gefeiert werden mit den Veranstaltungen und Gottesdiensten von Gründonnerstag bis Ostermontag, den Besuchen von Freunden und Verwandten, einem Osterfeuer oder Kurzurlaub. Die Gemeinde hat stattdessen ein kleines Paket geschnürt, damit auch in diesem Jahr Karfreitag und Ostern nicht ohne die unglaublich frohe Botschaft unserer Erlösung und der Auferstehung Jesu Christi bleibt.

Am Karfreitag ist auf Youtube wieder ab 10 Uhr ein Online-Video der letzten Passionsandacht zu sehen und Ostersonntag folgt ab 6 Uhr die Fortsetzung mit der Feier der Osternacht. Karfreitag wird alles karg und schlicht sein: der Altar ist nicht gedeckt, nur das Kruzifix mit Trauerflor und Dornenkrone, Kerzen und Bibel, die am Ende auch entfernt werden. In der Osternacht kommt nach und nach alles wieder auf den Altar. Aus der Dunkelheit geht es immer mehr ins Licht: Die Osterkerze wird entzündet. Auch musikalisch wird die Osterbotschaft mit Orgel, Gesang und Trompete hörbar sein.

Online-Gottesdienst zur Osternacht ab 6 Uhr

Übrigens kann man ab jetzt auch ganz einfach online eine Kollekte für den für den Sonntag bestimmten Zweck geben.

Pfarrer Rüdiger Rolf hat einen österlichen Gruß verfasst, der an alle Gemeindeglieder, die über 80 Jahre alt sind, verschickt wird. Er entfaltet die Osterbotschaft für die Zeit der Corona-Krise.

Unter dem Stichwort: Ostern 2.0 gibt es eine Vielfalt von Angeboten der Kirchen in den Medien. Um 9.30 Uhr wird zu Ostern in ganz Westfalen von allen Kirchen als Ausdruck der Osterfreude geläutet. Im ZDF gibt es um 9.30 Uhr einen Gottesdienst mit der Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus.

Die Bläser sind eingeladen am Ostersonntag um 10.15 Uhr zuhause am Fenster, auf dem Balkon, im Garten, im Wald, auf dem Hof oder auf der Straße das Lied EG 99 Christ ist erstanden zu spielen.

Unsere Chorleiterin Annegret Blomeyer bietet zudem an, per Telefon zur Aufmunterung oder zum Trost ein Lied aus dem Gesangbuch zu singen oder einen Bach-Choral vorzuspielen unter 05732/73405.

Und damit einem nicht zu langweilig wird, gibt es eine kostenlose Oster-Ausgabe der Wochenzeitung „Unsere Kirche“ zum Herunterladen und Lesen.