Aus der Jahreshauptversammlung 2014

Von Klaus Frensing, Neue Westfälische

CVJM-VorstandDer CVJM Isenstedt-Frotheim hat eine neue Spitze. Der langjährige Schriftwart Ulrich Stockmann wurde am Freitagabend während der Jahreshauptversammlung zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Die bisherige Amtsinhaberin Anja Zoschke trat ebenso wie ihre Stellvertreterin Birgit Stockmann nicht mehr zur Wahl an. Neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Florian Zoschke. Neuer Schriftwart ist Bernd Riechmann. Kassenwart bleibt Nils Tiemeier. Als Beisitzer wurden Birgit Stockmann, Ute Beckschewe, Martina Riechmann, Ralph Januschewski und Detlef Speiser gewählt. Kreisvertreter sind neben dem Vorsitzenden auch Ute Beckschewe und Lisann Lange. Die Kasse wird von Hans-Jürgen Schaad und Heinz Riechmann geprüft. Die wird demnächst übrigens etwas stärker gefüllt sein, denn die Mitglieder beschlossen nach ausgiebiger Diskussion eine Beitragserhöhung. Da die Ausgaben (vornehmlich Abgaben an den Westbund, den Dachverband der CVJM-Gruppen) inzwischen die Einnahmen übersteigen, war nach vielen Jahren eine Anhebung notwendig. In Zukunft sollen der Mitgliedsbeitrag – bei einer Erhöhung der Westbund-Abgaben – automatisch angepasst werden.
Zu Beginn der Versammlung hatte Anja Zoschke in ihrem Jahresbericht Rückblick gehalten. Über die regelmäßige Arbeit in den verschiedenen Gruppen und Kreisen des CVJM, Kinder-Jungschar, Teenie-Gruppe, Oase für Frauen ab 50, Männer unter sich, Mitarbeiter-Kreis, Haus-Organisations-Team und Volleyballgruppe, hinaus hatte der CVJM viele Aktivitäten im Angebot. Die alljährliche Skifreizeit kurz vor Ostern zählt ebenso dazu wie die Radtour am Familientag, traditionell zu Fronleichnam, der Jugend-Gottesdienst und der Spieletag am ersten Advent. Zum Schluss der Versammlung zeichnete Anja Zoschke noch zwei treue und verdiente Mitglieder des CVJM aus. Ute und Detlef Beckschewe gehören der Gruppe seit 25 Jahren an und haben sich während dieser Zeit immer engagiert. Ute Beckschewe war lange Jahre 1. Vorsitzende und ist noch Beisitzerin, Detlef Beckschewe war über viele Jahre 2. Vorsitzender und Kassierer. Zudem wurde der neue Vorsitzende ausgezeichnet. Ulrich Stockmann war 25 Jahre lang Schriftwart des CVJM.
Am 29. März beteiligen sich die Mitglieder des Vereins an der Aktion „Saubere Landschaft“. Vom 12. bis 19. April geht es in die traditionelle Skifreizeit in See (Österreich). Vom 29. Mai bis 1. Juni beteiligen sich die Isenstedter und Frotheimer am CVJM-Clubcamp in Rahden. Der Familientag findet an Fronleichnam (Donnerstag, 19. Juni) statt. Das Kinder-Zeltlager wird vom 4. bis 6. Juli aufgeschlagen. Der Freizeit-Dank-Gottesdienst wird am 28. September gehalten. Der Spielenachmittag ist wie gehabt am ersten Adventsonntag, 30. November.