kirchenchor1 Der Kirchenchor unserer Kirchengemeinde wurde etwa im Jahre 1882 durch Gründung eines Jungfrauenchores und danach eines Männerchores gegründet. Beide bestanden zunächst nebeneinander und wurden dann später im Jahre 1952 zusammengelegt.
Nachdem sie zunächst von Pastor Winckler geleitet wurden, übernahmen diese später die Lehrer Meier, Kirchhoff und Möhring bevor Herrn Koch die Leitung übernahm. Seit 1975 übernahm der hauptberufliche Musiker und Kantor Eberhard van der Bent das Amt des Chorleiters.

Die wichtigste Aufgabe des Kirchenchores besteht in der Verkündigung des Wortes Gottes durch vielfältigen Gesang im Gottesdienst. Durch die musikalische Ausgestaltung von Bibeltexten und Liedversen möchte der Chor seinen Beitrag zur Verkündigung leisten. So geschieht das Singen und Musizieren allein zum Lob und zur Ehre Gottes sowie zur Erbauung der Gemeinde.

kirchenchor2Auch das Musizieren von größeren Werken wie Oratorien und Kantaten hat dieses Motto zum Inhalt. So kamen seit 1975 verschiedenste Kantaten und Kirchenmusiken eben dem regelmäßigen Singen von Chorälen in Gottesdiensten zur Aufführung. So erklangen Kantaten von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Andreas Hammerschmidt, Max Reger und anderen. Besondere Höhepunkte an denen der Kirchenchor mitwirkte waren die Aufführungen der „Johannespassion“ und des „Weihnachtsoratoriums“ von Johann Sebastian Bach sowie andere Passionsmusiken zum Karfreitag.

Der Kirchenchor in seiner jetzigen Gestalt wurde im März 2016 eingestellt. Einige Mitglieder des Chores singen im aus dem Gospelchor und Kirchenchor hervorgegangenen Chor „Cantate“ weiter.