Kirchenwahl 2016

Presbyterwahl16

In Isenstedt-Frotheim waren wie bisher insgesamt 10 Presbyterstellen neu zu besetzen, wobei eine gleichmäßige Verteilung auf Isenstedt und Frotheim angestrebt wurde. Da nicht mehr Kandidaten als zu besetzende Stellen vorgeschlagen wurden, gelten alle jetzt Vorgeschlagenen nach einer Einspruchsfrist automatisch als gewählt. Eine Wahl findet also 2016 nicht mehr statt.

Am Sonntag, den 13. Dezember (3. Advent) wird zunächst der einheitliche Wahlvorschlag, das heißt die Liste der vorgeschlagenen Kandidaten im Gottesdienst bekannt gegeben, sowie wie eine mögliche Beschwerde dagegen eingelegt werden kann. Am 10. Januar wird dann das endgültige Ergebnis bekannt gegeben.