Konfirmation

17 Konfirmandinnen und Konfirmanden werden am 8. Mai in der Christuskirche konfirmiert. Sie treffen sich um 10 Uhr im Gemeindehaus und zum anschließenden Fototermin vor der Kirche. Der Gottesdienst, der vom Chor Cantate und dem Posaunenchor mitgestaltet wird, beginnt um 10.30 Uhr. Da immer noch eine hohe Inzidenz im Raum Espelkamp besteht, wird zwar keine Einlasskontrolle durchgeführt, jedoch besteht weiterhin Maskenpflicht und Abstand in der Kirche.

10 der Konfirmandinnen und Konfirmanden haben während des 3. Schuljahres die Konfi-Kids-Zeit in der Martinsgemeinde Espelkamp mitgemacht, 7 waren beim Katechumenenunterricht in Isenstedt-Frotheim mit dabei. Der „Katjes“-Unterricht musste zum Teil während des Lockdown über Internet (per zoom) stattfinden, auch über die sogenannte Kon-App für Smartphones wurde in dieser Zeit Kontakt gehalten. Die eigentliche Konfi-Zeit nach den Sommerferien über konnten dann aber einmal im Monat samstags sogenannte Konfi-Tage stattfinden. Man traf sich von 9 bis 13 Uhr zu einem größeren Thema mit „G“: Gottesdienst, Gottes Wort (Bibel), Gebet, Glaube, Gebote, Gemeinde und Ganz persönlich. Auch wenn die geltenden Coronaregeln wie Abstand und Maskenpflicht einzuhalten waren konnten die Konfi-Tage doch mit vielen gemeinschaftlichen und spielerischen Elementen durchgeführt werden. Leider fiel die langfristig geplante Konfi-Freizeit auf den Höhepunkt der Omikron-Welle und musste deshalb abgesagt werden. Am 2. April fand die sogenannte „Konfi-Prüfung“ als Quizspiel „Der große Preis“ statt, am darauf folgenden Sonntag zeigten sie im Gottesdienst, was ihnen für den eigenen Glauben wichtig ist.

Ihr persönlich erarbeitetes Glaubensbekenntnis, das sie vorstellten, lautet:

Das glauben wir:
Gott ist nicht nur unser Schöpfer,
sondern auch unser hilfsbereiter Freund,
der uns nur Gutes tut.
Jesus hat sich für uns geopfert.
Er hat uns von unserer Sünden rein gewaschen
und uns das ewige Leben geschenkt.
Er wacht über uns und bringt Frieden.
Durch Gottes Geist bilden wir eine Gemeinschaft,
die verbunden ist durch den Glauben
und das Gebet zu Gott und Jesus.
Glaube und Gott gehören untrennbar zusammen.
Glauben heißt auf Gott vertrauen.