Konfirmationen: G(eh) mit Gott

Am 10. und 17. April wurden in der Kirchengemeinde Isenstedt-Frotheim 43 Konfirmandinnen und Konfirmanden von Pfarrer Adalbert Detering in der Christuskirche konfirmiert und eingesegnet. Die Gottesdienste unter dem Motto: „Geh mit Gott“ nahmen das Thema der ganzen Konfirmandenzeit auf: Anhand des Buchstabens G waren im Konfirmandenunterricht die Themen nach dem Konzept von Andreas Blaschke in den sieben monatlichen Einheiten durchgeführt worden: Grundlagen – Gottes Wort – Gebet – Glaube- Gebote – Gemeinde – Ganz persönlich. Sieben Schritte sollten zur Freundschaft mit Gott führen, die bei der Konfirmation bekräftigt oder geschlossen werden konnte.

Die Gottesdienste wurden mitgestaltet von Mitarbeitenden aus der Konfirmandenarbeit: Tim Steinweg, Carolin Göttig, Miriam Steinweg, Luisa Stockmann, Nadine Meier (auf den Konfirmandenfotos ohne Strauß abgebildet) sowie Pascal Matuszczak, die als Band wirkten, und Klaus-Peter Hüsemann, der die Abendmahlsliturgie hielt. Bei der ersten Konfirmation war zudem Meike Weiherich an der Harfe, bei der zweiten Konfirmation der Posaunenchor unter Leitung von Christian Wöbking musikalisch gestaltend mit dabei sowie ein speziell für die Konfirmation gebildeter Elternchor unter Leitung von Anja Zoschke.

konfirmation1-16
1. Konfirmation am 10. April
konfirmation2-16
2. Konfirmation am 17. April