Außergewöhnliches Konzert zum 1. Advent

adventskonzert15Ein in mancher Hinsicht außergewöhnliches Konzert ist in der Christuskirche Isenstedt-Frotheim aufgeführt worden: Da war das Orchester CONCERT ROYAL aus Köln, das 2015 den Echo-Klassik-Preis bekam, mit selten zu hörenden barocken Instrumenten, die vor den Orchesterstücken besonders vorgestellt wurden. Sodann war es ein Konzert zum auch mehrstimmigen Mitsingen der bekannten adventlichen Choräle, das von vielen Besuchern gerne wahrgenommen wurde. Nicht zuletzt wurde die Aufführung der Bachkantaten „Nun komm der Heiden Heiland“ und „Bleib bei uns, denn es will Abend werden“ mit dem Kirchenchor, dem MontagsChor und Gästen u.a. aus Bremen, sowie den Solisten Christiane Friedrich (Sopran), Antje von Adingen (Alt), Bernard Scheffel (Tenor) sowie Eberhard van der Bent (Bass) mit viel Applaus bedacht. Eberhard von der Bent, der das Konzert mit großem Einsatz von langer Hand vorbereitet und souverän geleitet hat, sei ein großer Dank gesagt für dieses gelungene Adventskonzert.

Hier ein ausführlicher Bericht der Neuen Westfälischen