Neuer Defibrillator am Gemeindehaus angebracht

In Isenstedt steht inzwischen der dritte Defibrillator zur Verfügung. Nach dem ersten am Feuerwehrgerätehaus und und einem zweiten in der Schule hat sich der Heimatverein Isenstedt für einen weiteren am Gemeindehaus eingesetzt. Die Anschaffungskosten trägt der Heimatverein, die Folgekosten übernimmt die Kirchengemeinde und die Firma Badzio hat die Anbringung am Gemeindehaus gesponsort.

Damit man sich mit der Funktion und Handhabung vertraut machen kann, ist ein Einweisungs- und Übungsabend am 13. März um 19 Uhr im Gemeindehaus vorgesehen. Dazu wird herzlich eingeladen.