Neuer Online-Gottesdienst

Nachdem der letzte und bisher erste Gottesdienst, der aus der Christuskirche ins Internet gestellt wurde, eine so große und positive Resonanz gefunden hat, soll auch am Sonntag „Judika“, 29. März, wieder ein Gottesdienst über den Youtube-Kanal anzuschauen sein. Er ist wieder ab 10 Uhr (Sommerzeit) abrufbar – Uhren umstellen nicht vergessen. Fünf Minuten vorher läuten die Glocken und Bläser werden im Kirchenkreis Lübbecke wieder von zuhause aus Lieder spielen.

Der Gottesdienst folgt wieder dem Wechselspiel zwischen Orgelspiel durch Sabine Wittkötter auf der Empore und Gebet und Predigt im Altarraum. Allerdings geschieht die Predigt diesmal nicht über das sogenannte Wochenlied, sondern den Wochenspruch und das Evangelium, das von unserer Lektorin Birgit Stockmann gelesen wird.

Der letzte Gottesdienst war in kürzester Zeit über Social-Media-Kanäle geteilt worden und wurde über 500 mal aufgerufen. Etwa 120 Personen haben den Gottesdienst von Anfang bis Ende angeschaut. Auch die Tageszeitung berichtete.

Inzwischen gibt es im Kirchenkreis Lübbecke ein vielfältiges Angebot, wie man unter den Bedingungen der Corona-Krise zur Kirche Kontakt halten und im Glauben gestärkt werden kann. Es gibt auch einen eigenen Youtube-Kanal des Kirchenkreises.