Oster-Geocaches

Um für ein bisschen Abwechslung in den Osterferien zu sorgen, hat Jugendreferentin Kornelia Kirchner und ihr Team für Kinder, Jugendliche und Familien in Isenstedt, Frotheim und Espelkamp ein paar Geocache–Touren erstellt. Beim Geocaching geht man auf eine Art Schnitzeljagd oder Schatzsuche. Man braucht dafür ein Smartphone oder ein GPS-Gerät und einen Stift zum Eintragen in das Logbuch.

Und so funktionierts:

Du musst die Koordinaten in ein Smartphone oder ein GPS- Gerät eingeben und dann versuchen, dorthin zu gelangen. An den Koordinaten ist eine Plastikdose versteckt, die du finden musst. Die Koordinaten sind auf etwa 10m genau. Wenn du die Koordinaten aufsuchst und dich gut umsiehst, dann findest du unseren Cache. Es ist eine kleine Plastikdose, in der du ein Logbuch findest. Wenn du magst, trage dich in das Logbuch ein. Richte danach alles wieder so her, dass andere auch noch danach suchen können.

Direktlink Mosaik-Schuhe: https://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC169DD
Direktlink Zauberwald: https://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC169DE

Die verschlossene Kiste ist ein Multicache, also ein Geocache mit mehreren Stationen. An der Startkoordinate erwartet dich eine mit einem Zahlenschloss verschlossene Kiste. Um die Kiste zu öffnen, musst du alle 4 Koordinaten finden und die Aufgaben richtig lösen.

Direktlink Die verschlossene Kiste: https://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC169E1

Bitte entnimm maximal 1-2 Sachen und trage dich, wenn du magst, in das Logbuch ein.
Verschließe die Kiste wieder, so dass andere auch noch rätseln können.

Viel Spaß beim Suchen und Finden