Corona-Virus: Gottesdienste, Kirchlicher Unterricht und Besuche entfallen

Die Stadt Espelkamp hat ein allgemeines Veranstaltungsverbot bis zum 30.4. verfügt. Aus diesem Grunde finden erst einmal keine Gottesdienste statt - auch deshalb, weil überwiegend ältere Menschen zu den Gottesdienstbesuchern gehören, bei denen eine Ansteckung mit dem Corona-Virus mit hoher Wahrscheinlichkeit gesundheitsgefährdend ist. Für weitere besondere Gottesdienste wie zu Ostern entscheidet das Presbyterium, ob eine Sondergenehmigung bei der Stadt beantragt wird. (Update vom 16.3.2020: Die Bundesregierung und die Landesregierung NRW hat generell Zusammenkünfte in Kirchen [weiter lesen...]