Schmecken und sehen „to go“

Zum ersten „Schmecken-und-sehen“-Gottesdienst seit zwei Jahren Coronazeit lädt die Kirchengemeinde Isenstedt-Frotheim am Sonntag, 20. März, um 11 Uhr in die Christuskirche ein. Der Gottesdienst steht unter dem Thema: „Schmecken und sehen to go“. Im Gottesdienst geht es um ein biblisches Mahl zum Aufbruch und das Mahl selbst gibt es nach dem Gottesdienst zum Mitnehmen, weil derzeit ein Mittagessen im Gemeindehaus noch nicht möglich ist.