Stationsweg für Familien von Karfreitag bis Ostern

Wir laden Sie ein zum Spaziergang entlang unseres Stationsweges. Beim Stationsweg für Familien finden Sie an jeder Station eine Bibelstelle aus der vorösterlichen Leidensgeschichte Jesu.

An jeder Station finden Sie auch jeweils einen QR-Code. Wenn sie diesen Scannen können sie die gekürzte, kindgerechte Bibelstelle anhören. Dafür benötigen Sie ein Smartphone mit mobilem Internet und mit Barcode-Scanner (den gibt es vielfach als kostenfreie App bei einigen Smartphones geht es auch einfach mit der Kamera). Testen Sie hier Ihren QR-Code-Scanner:
An jeder Station hängt jeweils auch die (längere) original Bibelstelle aus.

Zum Abschluss jeder Station gibt es eine Frage, die Sie mit ihrem Kind auf dem Weg zur nächsten Station besprechen können.

Der Stationsweg kann natürlich nicht nur von Familien absolviert werden, allerdings sind die Entfernungen und auch die gesprochenen Texte und Fragen für Kinder ab dem Grundschulalter ausgelegt. Für Erwachsene hängt an jeder Station auch die Originalbibelstelle aus.

Termin: Karfreitag, 2.4. bis Ostern, 4.4. Startpunkt: Christuskirche, Südportal

Wo geht es hin?
Die Stationen befinden sich auf dem Gelände zwischen Kirche, Gemeindehaus und Friedhofskapelle. Die genauen „Orts-Bezeichnungen“ werden erst kurz vorher bekannt gegeben.

  • Station 1 – Jesus zieht in Jerusalem ein
  • Station 2 – Jesus feiert mit seinen Jüngern
  • Station 3 – Jesus betet im Garten Gethsemane und wird verhaftet
  • Station 4 – Jesus wird vor dem Hohen Rat angeklagt
  • Station 5 – Petrus leugnet, Jesus zu kennen
  • Station 6 – Jesus wird von Pilatus zum Tode verurteilt
  • Station 7 – Jesus wird gekreuzigt
  • Station 8 – Jesus stirbt
  • Station 9 – Jesus wird begraben