Tannenbaumaktion

Fast 40 Helferinnen und Helfer sorgten dafür, dass die Bäume bereits mittags eingesammelt waren. „Da haben wir Glück gehabt, dass das Blitzeis erst am Abend kam. Bei solchen Wetter-Bedingungen hätten wir die Aktion abbrechen müssen, beziehungsweise gar nicht starten können.“ erklärte der Vorsitzende des CVJM Isenstedt-Frotheim Ulrich Stockmann und freute sich, dass das Wetter am Vormittag ganz annehmbar gewesen war.

Ein weiterer Grund zur Freude war die Höhe der Spendensumme. 2.100,- € kommen der vereinseigenen Jugendarbeit zugute. Die Bäume erfüllen noch einen weiteren Zweck. Sie werden in Frotheim für das Osterfeuer der Dorfgemeinschaft verwendet.

Beim wohlverdienten Mittagessen hatten die Teilnehmer Gelegenheit, beim mittlerweile zur Tradition gewordenen Schätzspiel mitzumachen. Hier ging es darum, die Spendensumme zu tippen. Der Sieger war in diesem Jahr Mattis Hanke, der der Lösung bis auf 16,64 € nahe kam. Den 2. Platz errang Cedrik Meier, den 3. Platz mussten sich aufgrund der gleich hoch getippten Summe drei Personen teilen, diese waren Leonie Ladwig sowie die Brüder Philipp und Till Spiekermann. Als Gewinn konnten alle Preisträger diverse Puzzle oder Spiele auswählen.